Monthly Archives: September 2007

editors – an end has a start

das editors album “an end has a start” – erst kuerzlich beim plattenhaendler in der naehe erworben und seit dem in heavy rotation am laufen. ich hab mir das album auf vinyl geholt und das gute daran ist, die ganzen tracks wurden nochmal seperat auf cd mitgeliefert. d.h. kein laestiges digitalisieren und so. so sollte es sein und wenn dieses modell sich weiter ausweitet, werde ich zukuenftig doch wieder oefter im pattenladen vorbeischauen. wuenschenswert waere es.
jetzt aber zur musik und weil ich gerade so begeistert bin von den editors, gibt’s heute auch zwei songs vom album:

editors – an end has a start

editors – smokers outside the hospital door

underworld – crocodile

nach fuenf jahren pause bringen underworld nun ein neues album raus. “oblivion with bells” wird es heissen und erscheint am 19. oktober. die erste singleauskopplung ist “crocodile”. und ich weiss noch nicht so recht… richtig gut oder richtig schlecht? das album ist fuer mich natuerlich pflichtkauf und “crocodile” hat mich heute sehr schoen durch den tag begleitet, aber irgendwie, etwas fehlt. vielleicht ist alles irgendwie schon zu glatt, zu popig produziert…..egal – album abwarten und dann urteilen.

das video gibt’s in zwei versionen bei underworld (in .mov)
underworld – crocodile (original version)
underworld – crocodile (alligator version)

depeche mode – policy of truth

beginnen moechte ich mit einer band, die mich in der vergangenheit sehr stark beeinflusst hat und mich immer noch zu begeistern vermag. depeche mode mit einem ihrer grossen hits “policy of truth” aus dem jahre 1990 (aus dem album “violator”).

depeche mode – policy of truth

[direktlink]

about

der name ist programm.
hier soll es ganz einfach darum gehen, jeden tag (mal sehen ob ich das auch wirklich durchhalte und mache) ein stueck musik zu verlinken. dabei wird es bunt gemischt zugehen, also quer durch alle genres. teilweise wird es freie musik geben, also sachen die man sich legal im internet runterladen und weiterverbreiten kann (wird speziell gekennzeichnet) und teilweise wird es auch kommerzielle sachen geben. das ganze wird sich ausschliesslich nach meinem persoenlichen musikgeschmack und befinden richten.
alles weitere wird sich im laufe der zeit zeigen. aber erst mal viel spass damit!

ps: wenn’s fragen, kritik, anregungen usw. gibt, keine scheu und meldet euch in den kommentaren bzw. per mail .

pps: ich weiss, solche oder aehnliche blogs gibt’s zu hauf im netz. aber im moment habe ich einfach mal lust auf sowas. ausserdem geht’s nebenan meist thematisch in eine andere richtung, deshalb ein eigenes blog dafuer und ueberhaupt – der trend geht zum zweit-blog ;)